Digitale Essensmarken via Handy

Diese Arbeitgeber-Benefits nützen Mitarbeitern und Unternehmen

Bei steuerbegünstigten Arbeitgeberzusatzleistungen profitieren Unternehmen und Mitarbeiter immer. Digitale Essensmarken via Handy zu nutzen, ist eine neuartige Lösung, die zum einen sinnvolle Arbeitgeber-Benefits schafft und damit das Employer Branding fördert. Zum anderen bringen Digitale Essensmarken via Handy ganz konkrete Vorteile für die Mitarbeiter. Lesen Sie hier, wie das System funktioniert und welche Ersparnis wirklich drin ist!

Keine Zeit zum Lesen? Dann rufen Sie direkt bei uns an unter der Telefonnummer 0800 724 1300 – wir erklären Ihnen gerne, wie Sie Digitale Essensmarken via Handy als Arbeitgeber-Benefits einsetzen können! Oder schreiben Sie uns eine Mail mit dem Stichwort Arbeitgeberzusatzleistungen an

Arbeitgeberzusatzleistungen in Form von Essensmarken sollten flexibel sein

Digitale Essensmarken via Handy bieten den großen Vorteil, dass sie unabhängig von Akzeptanzstellen eingesetzt werden können. Denn beim Einsatz von papierbasierten Essensgutscheinen klassischer Anbieter stellt das teils dünne Akzeptanzstellennetzwerk vor allem in ländlichen Gebieten oft ein großes Hindernis für die Mitarbeiter dar. Mit den Digitalen Essensmarken können die Mitarbeiter jederzeit frei entscheiden, wo sie essen möchten. Ob Salat zum Mitnehmen aus dem Supermarkt, ein belegtes Sandwich vom Bäcker an der Ecke oder Mittagessen im Restaurant – der Mitarbeiter fotografiert einfach den Beleg und schickt das Bild an Lunchio. Er bekommt kurz darauf eine Nachricht, dass der Bon angekommen ist und in welcher Höhe die Erstattung ausfällt. Die Unternehmen müssen keine Partnerbetriebe für diese Arbeitgeber-Benefits suchen – die Digitale Essensmarke gilt überall. Im Rahmen der gesetzlich erlaubten Arbeitgeberzusatzleistungen können Unternehmen aktuell einen steuerfreien Zuschuss von 6,40 Euro pro Mahlzeit gewähren. Für die Arbeitnehmer ist das eine steuerfreie Lohnzahlung. Der Arbeitgeber kann durch Digitale Essensmarken via Handy die Lohnnebenkosten deutlich senken.

Und was kosten Digitale Essensmarken via Handy das Unternehmen?

Für die Unternehmen ergibt sich ein überschaubarer Aufwand: für rund 9 Euro pro Monat und Mitarbeiter übernimmt Lunchio die Abwicklung für Digitale Essensmarken via Handy. Dazu gehören folgende Schritte:

Einzelbelegprüfung der fotografierten Einkaufsquittungen
Dokumentation der Arbeitgeber-Benefits nach den GoBD-Vorschriften1
Kommunikation mit den Mitarbeitern über die Höhe des Zuschusses
Führen eines Kontos für jeden einzelnen Mitarbeiter
Abrechnung der Essensmarken zum Monatsende
Übermittlung eines Datensatzes an die Lohnbuchhaltung zur Ermittlung der Arbeitgeberzusatzleistungen

Möchten Sie wissen, wie Sie Digitale Essensmarken via Handy als Arbeitgeberzusatzleistungen einführen können und welche Vorteile das hat? Dann rufen Sie gleich an unter der Nummer 0800 724 1300 oder schicken Sie eine Mail an hallo@lunchio.de und informieren Sie sich über die möglichen Arbeitgeber-Benefits.

1GoBD = Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.

Digitale Benefits

Realisieren Sie jährlich pro Mitarbeiter einen Netto-Vorteil von 756 € und einen Überschuss von 228 € für ihr Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Dennis Ortmann
Sales Lunchio

Lernen Sie gemeinsam mit uns unsere Digitale Benefits kennen!

Unser Experten-Team zeigt Ihnen Lunchio
kostenlos und unverbindlich in 30 Minuten.

In der Webdemo gehen wir auf Ihre individuellen Fragen und Anforderungen ein und ermitteln gemeinsam, ob Lunchio für Ihr Unternehmen die Lösung für Digitale Benefits ist.

„Eine Webdemo ist die perfekte Möglichkeit, um festzustellen, ob Lunchio Ihren Anforderungen entspricht“.

Webdemo