Arbeitgeberzuschuss in Behörden – Mitarbeiterbindung in öffentlichen Ämtern

Beamte und Angestellte in öffentlichen Ämtern – Lohnerhöhung durch Arbeitgeberzuschuss

Beamte oder Angestellte in Behörden haben ebenso Anspruch auf einen Arbeitgeberzuschuss wie Angestellte in öffentlichen Ämtern. Die deutsche Gesetzgebung macht bei ihren Subventionen keinen Unterschied zwischen Behörden und Unternehmen der freien Wirtschaft. Auch in Behörden ist es möglich, eine steuerfreie Lohnerhöhung über Benefits zu erhalten. Der Arbeitgeber profitiert von diesem Arbeitgeberzuschuss ebenso wie der Arbeitnehmer. Damit sind auch in Behörden Lohnerhöhungen ohne Lohnnebenkosten möglich.
Mitarbeiterbindung und Lohnerhöhung über Benefits

 Der Sachbezugswert liegt im Jahr 2019 bei 3,30 €. Damit haben Arbeitgeber – unabhängig davon, ob es sich dabei um eine Behörde oder ein Unternehmen der freien Wirtschaft handelt – die Möglichkeit, ihren Angestellten einen täglichen Essenszuschuss in Höhe von 6,40 € zu gewähren. Dieser Arbeitgeberzuschuss ist steuerfrei solange der monatliche Betrag nicht 96 € übersteigt. Liegt der Betrag darüber, werden Steuern fällig.

Während Arbeitnehmer vom Mehr in der Gehaltstüte profitieren, freuen sich Arbeitgeber über die Ersparnis, die mit einer Lohnerhöhung einhergeht. Bereits bei einer Mitarbeiterzahl von 30, hat der Arbeitgeber eine Ersparnis von 41.472 €. Arbeitnehmer hingegen erhalten monatlich 96 € mehr mit ihrer Gehaltstüte. Damit binden Behörden nicht nur ihre Mitarbeiter, sondern erhöhen auch die Mitarbeitermotivation. Gerade in Behörden mit langen Sprechzeiten ist eine ausgewogene Mittagsmahlzeit unabdingbar.


Lohnoptimierung in Behörden mit dem Arbeitgeberzuschuss

Sie möchten Ihren Angestellten eine Lohnerhöhung gewähren und dabei Lohnnebenkosten sparen? Wir von Lunchio bieten Ihnen die Lösung. Mit unseren digitalen Essensmarken garantieren Sie Ihren Beschäftigten eine ausgewogene Mahlzeit und profitieren gleichzeitig von einer enormen Kostenersparnis.

Nutzen Sie den Arbeitgeberzuschuss „Verpflegung“ mit unseren digitalen Essensmarken. Mit unseren digitalen Essensmarken verzichten Sie künftig auf Akzeptanzpartner in den Gastronomiebereichen. Damit haben Ihre Arbeitnehmer freie Wahl bei ihren Mittagsmahlzeiten. Ob der Italiener um die Ecke oder die Fleischerei im Supermarkt: Digitale Essensmarken ermöglichen eine vielfältige Ernährung.

Der Aufwand dafür ist gering. Wir benötigen zur Einrichtung der Arbeitnehmerkonten lediglich die Daten der teilnehmenden Arbeitnehmer. Danach übernehmen wir. Ihre Arbeitnehmer senden uns die Essensbelege, die wir sofort bei ihrem Eingang bei uns prüfen und dem jeweiligen Arbeitnehmerkonto gutschreiben. Am Ende des Monats rechnen wir die Belege ab und überweisen die Differenzbeträge an die jeweiligen Arbeitnehmer.

Sie als Arbeitgeber erhalten von uns am Monatsende eine steuerrechtlich konforme Abrechnung, die Sie nur noch beim Finanzamt einreichen müssen. Sie haben mehr Zeit für andere Aufgaben und werden maßgeblich entlastet.

Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr über die digitalen Essensmarken von Lunchio! Gern beraten wir Sie zu Ihren individuellen Anforderungen und unterstützen Sie bei der Einrichtung und Durchführung des Essenszuschusses über unsere digitalen Essensmarken. Sie erreichen uns telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 724 1300. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Digitale Benefits

Realisieren Sie jährlich pro Mitarbeiter einen Netto-Vorteil von 756 € und einen Überschuss von 228 € für ihr Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Dennis Ortmann
Sales Lunchio

Lernen Sie gemeinsam mit uns unsere Digitale Benefits kennen!

Unser Experten-Team zeigt Ihnen Lunchio
kostenlos und unverbindlich in 30 Minuten.

In der Webdemo gehen wir auf Ihre individuellen Fragen und Anforderungen ein und ermitteln gemeinsam, ob Lunchio für Ihr Unternehmen die Lösung für Digitale Benefits ist.

„Eine Webdemo ist die perfekte Möglichkeit, um festzustellen, ob Lunchio Ihren Anforderungen entspricht“.

Webdemo