Diese 10 Benefits stehen bei der Jobsuche auf der Wunschliste von Fachkräften

Was Arbeitgeber spekulieren und was Arbeitnehmer wirklich wollen: ein großer Unterschied

Die Studien von Kununu („Deutschland: Diese Benefits wünschen sich Mitarbeiter von ihren Arbeitgebern“) und Stepstone („Jobsuche im Fokus“) zeigen auf, welche Vorstellungen Arbeitnehmer von Benefits haben – und welche ihre Arbeitgeber. Dafür hat Kununu Suchanfragen auf seinem Portal analysiert, Stepstone ließ einen klassischen Fragebogen ausfüllen. Das Ergebnis erstaunt wenig: Zwischen den Vorstellungen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern klafft eine große Lücke. Denn die Arbeitgeber bieten Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen immer noch Benefits, die diese nicht wünschen oder für ein funktionierendes Arbeitsverhältnis von vorneherein als selbstverständlich ansehen, so zum Beispiel ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz oder kostenlose Getränke.
Wir haben für Sie die Quintessenz der beiden Studien zusammengefasst und zeigen Ihnen damit zehn Benefits, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter wirklich glücklich machen.

1. Betriebliche Altersvorsorge:

Die betriebliche Altersvorsorge ist der Klassiker unter den Benefits, Sie sind Sie sogar per Gesetz dazu verpflichtet, Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine solche zu bezuschussen. Natürlich ist die betriebliche Altersvorsorge als Benefit während der Arbeitsjahre nicht so präsent wie zum Beispiel flexible Arbeitszeiten oder ein Firmenwagene, aber Sie beweisen damit, dass Ihnen die Zukunft Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Herzen liegt und Sie ihnen etwas Dauerhaftes bieten wollen.

2. Flexible Arbeitszeiten

Durch flexible Arbeitszeiten können Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen selbst (meist in einem festgelegten Zeitrahmen) bestimmen, wann sie arbeiten wollen. Dies kommt zum Beispiel jungen Familien zugute, aber auch denjenigen, die morgens um halb sieben ihren Blick höchstens auf den Kaffeebecher, aber noch nicht auf den PC fokussieren können. Dieser Benefit beruht auf einer ergebnisorientierten Arbeitsphilosophie und drückt das Vertrauen aus, das Sie in Ihr Team haben.

3. Homeoffice

Die logische Erweiterung der flexiblen Arbeitszeiten ist das Homeoffice. Indem Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen die Möglichkeit bieten, an einem oder mehreren Tagen von zu Hause aus zu arbeiten, beweisen Sie weiteres Vertrauen in die Arbeitsmoral und die Arbeitsergebnisse Ihres Teams. Vor allem Eltern, Pendler oder Vertriebsmitarbeiter profitieren davon, sowohl Arbeitszeit als auch Arbeitsort flexibel wählen zu können.

4. Gesundheitsvorsorge/Sportprogramme/Fitnessangebote

Indem Sie in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen investieren, investieren Sie auch in die Zukunft Ihres Unternehmens. Sie fördern die Leistungsfähigkeit und Motivation Ihres Teams und verringern den Krankenstand im Unternehmen. Darüber hinaus ist Ihr Arbeitgeberzuschuss zu vielen Maßnahmen, die sich gezielt den Anforderungen Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen widmen, für Sie steuerfrei und nicht sozialabgabepflichtig.

5. Erfolgsabhängiger Bonus/Gewinnbeteiligung

Mit einer Sonderzahlung zum regulären Gehalt lassen Sie Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unmittelbar am Erfolg Ihres Unternehmens teilhaben. Denn ein Bonus für einen abgeschlossenen Vertrag oder für einen Verkauf drückt Ihre Wertschätzung für die geleistete Arbeit aus, spornt an und bindet Ihr Team an die Mission Ihres Unternehmens.

6. Kantine/Essenszuschuss

Dieser Benefit ist der wohl universellste von allen, denn schließlich muss jeder Mensch essen. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, eine Kantine einzurichten, lohnt es sich, die Digitalen Essensmarken von Hrmony einzuführen. Durch die moderne App-Lösung können Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen quasi überall ihr Mittagessen erwerben und sind nicht auf Akzeptanzstellen angewiesen. Und durch den steuerfreien Essenszuschuss sparen Sie und Ihr Team noch richtig Geld dabei.

7. Firmenwagen

Der Firmenwagen nimmt als Benefit lange nicht mehr den hohen Stellenwert ein, den er einst hatte. Viele Fachkräfte nutzen mittlerweile lieber öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad für ihren Weg zur Arbeitsstätte. Wenn Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen also nicht häufig auf Dienstreisen unterwegs und damit auf einen Wagen angewiesen sind, können Sie als Alternative zum Firmenwagen ein Jobticket oder ein Dienstfahrrad in Erwägung ziehen. Das schont zudem die Umwelt und fördert die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

8. Kinderbetreuung

In den letzten Jahrzehnten hat die Gleichberechtigung einen erfreulich großen Schritt nach vorne gemacht und gibt nun jungen Familien die Möglichkeit, Familie und Beruf miteinander zu verbinden. Eine unternehmenseigene Kinderbetreuungsstätte unterstützt dabei Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Kindern, erspart ihnen lange Anfahrten zur Kita und ist immer in Reichweite. Auch der steuerfreie Kinderbetreuungszuschuss ist ein Benefit, mit dem Sie Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sinnvoll unter die Arme greifen können.

9. Mitarbeiterevents

Lange nicht an der Spitze der Benefits, aber dennoch erwünscht sind Mitarbeiterevents. Denn beim Sommerfest oder in einer Teambuildingmaßnahme lernen sich Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen besser kennen und verstehen. Weiter lassen sich auch Arbeitsthemen in entspannter Atmosphäre besser erörtern und Probleme lösen, die am Arbeitsplatz vielleicht als unüberwindbar anmuten.

10. Hunde geduldet

Tatsächlich ist die Erlaubnis, den eigenen Hund mit zur Arbeit zu bringen, ein nicht selten geforderter Benefit, mit dem einige Vorteile verknüpft sind: Wauzi muss nicht allein daheim bleiben, die Mittagspause wird bei der Gassirunde an der frischen Luft verbracht und ein kreativer Hänger ist schnell mit einer Runde Bauchkraulen überwunden. Bei gut erzogenen Hunden sollte das Körbchen im Büro also kein Problem darstellen, aber vergessen Sie nicht, Ihr gesamtes Team bei dieser Entscheidung mit einzubeziehen und es auch nach Allergien oder Ängsten zu befragen.

Entscheiden Sie durchdacht und nicht allein!

Natürlich können diese zehn Benefits nur exemplarisch sein und lassen sich leicht durch andere Maßnahmen ergänzen. Doch egal, für welche Benefits Sie sich entscheiden: Überlegen Sie immer gut, welcher Benefit für Ihr Unternehmen wirklich geeignet ist. Beziehen Sie auch Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in die Entscheidung mit ein und hören Sie auf deren Wünsche und Vorstellungen. So zeigen Sie, dass Ihnen etwas an der Meinung Ihres Teams liegt und Sie Ihr Team ernsthaft und sinnvoll unterstützen wollen.

Wollen Sie noch mehr über passgenaue Benefits erfahren, beispielsweise über die Digitalen Essensmarken von Hrmony? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter der kostenfreien Rufnummer 030 567 950!

Digitale Benefits Produkte

Realisieren Sie jährlich pro Mitarbeiter einen Netto-Vorteil von 756 € und einen Überschuss von 228 € für ihr Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Dennis Ortmann
Sales Hrmony

Lernen Sie gemeinsam mit uns unsere Digitale Benefits kennen!

Unser Experten-Team zeigt Ihnen Hrmony
kostenlos und unverbindlich in 30 Minuten

„Eine Webdemo ist die perfekte Möglichkeit, um festzustellen, ob Hrmony Ihren Anforderungen entspricht“

Webdemo