Aktuelles

Lunchio in „Business Today“ – dem Wirtschaftsmagazin aus Süddeutschland

Unter dem Motto: „Neue Arbeitswelt“ – und „Smarte Essensmarken via Handy“ wird im regionalen Wirtschaftsmagazin für die Region Bodensee, Oberschwaben und Allgäu das Unternehmen Lunchio in „Business Today“ – in der Ausgabe 01-2019 vorgesellt. Das Wirtschaftsmagazin repräsentiert eine der wirtschaftlich stärksten Regionen im Süden Deutschlands. Das Thema tritt bei Unternehmen und Personalleitern mit Sicherheit auf …

> mehr erfahren

Wirtschaftsclub spricht über digitalen Wandel in der Finanzbranche: Schöne neue Welt dank FinTechs

Digitaler Wandel der Finanzbranche

Berlin, März 2019 – Die Finanztechnologie, kurz FinTech, reagiert auf den digitalen Wandel und arbeitet laufend an neuen Finanzinstrumenten und -dienstleistungen. Jetzt lud der Wirtschaftsclub des Berliner Tagesspiegels Wirtschaftsentscheider in die Hauptstadt ein, um über die Transformation der Finanzbranche zu sprechen. Neben Impulsvorträgen des Hasso Plattner Instituts (HPI) für Digital Engineering und der Commerzbank Tochter …

> mehr erfahren

Die traditionelle Essenmarke aus Papier wird von der elektronischen Variante abgelöst: Compliance „to go“

Digitale Essensmarken - Tax Compliance

Berlin, März 2019 – Nur Digitale Essensmarken mit Einzelbelegabgleich bieten Arbeitgebern Tax Compliance für arbeitstägliche Zuschüsse zu Mitarbeiter-Mahlzeiten. Denn nur diese Kombination schafft die Voraussetzungen, die das Bundesministerium der Finanzen für die rechtskonforme Nutzung von Essensmarken vorgibt. Der Dienstleister Lunchio GmbH mit Sitz in Berlin garantiert als einer der ersten der Branche die Prüfung jedes …

> mehr erfahren

Smarte Benefits für Mitarbeiter: Wie Unternehmen Lohnkosten senken und Mitarbeiter digitale und zeitgemäße Benefits mit Freude nutzen

Smarte Benefits für Mitarbeiter

Ein Interview mit Dennis Ortmann von Lunchio Dennis Ortmann Head of Sales und einer der Gründer des StartUps „Lunchio“ aus Berlin. Lunchio wurde 2015 gegründet und beschäftigt mittlerweile ein 25-köpfiges Team. Gemeinsam bieten sie digitale Arbeitgeberzuschüsse für smartes Employer Branding an. Was das genau bedeutet, erzählt uns Dennis. Wir freuen uns, ihn zu diesem Interview …

> mehr erfahren

Neuer Sachbezugswert 2019: Digitale Essensmarken übernehmen Änderung automatisch

Berlin, Dezember 2018 – Arbeitgeber aufgepasst: Mit Sitzung vom 19. Oktober 2018 hat der Bundesrat die Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) beschlossen. Die endgültigen Sachbezugswerte für das Jahr 2019 stehen somit fest und wurden durch das Bundesministerium der Finanzen mit einem Schreiben vom 16. November 2018 (IV C 5 – S 2334/08/10005-11) bekannt gemacht. Grundlage ist …

> mehr erfahren

Arbeitgeber und Arbeitnehmer profitieren von steuerfreiem Zuschuss für Mahlzeiten: Smarte Essensmarken via Handy

Berlin, November 2018 – Digitale Essensmarken bieten Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen: Die Mitarbeiter erhalten bis zu 600 Euro mehr Netto pro Jahr im Vergleich zu einer normalen Gehaltserhöhung im selben Umfang und können frei entscheiden, wo sie essen möchten. Die Unternehmen haben ein modernes und attraktives Instrument für zeitgemäße Benefits und tragen damit …

> mehr erfahren

HAGEN, WITTEN, BERLIN

Für unser Treffen mit dem gebürtigen Hagener Dennis Ortmann haben wir das italienische Weinhaus und Restaurant Enotria in Hagen ausgesucht. Bei Bruschetta und frischer Pasta erzählt uns der Weltenbummler Ortmann, wieso es ihn nach sechs Jahren Neuseeland und einiger Zeit in London zurück nach Deutschland verschlagen hat, wo er heute als Mitbegründer des Start-ups Lunchio …

> mehr erfahren

Lunchio nominiert für den Gründer des Jahres Award 2018!

Dieses Jahr wird erstmalig der „Gründer des Jahres Award“ von Gründer.de verliehen. In acht Kategorien wurden die beeindruckendsten Stories der deutschsprachigen Gründerszene herausgesucht und nominiert. Es geht um innovative Ideen, mutige Entrepreneure und branchenverändernde Produkte. Über ein öffentliches Voting direkt auf den Unterseiten der Kategorien wird nun abgestimmt. Auch die Lunchio GmbH ist in der Kategorie …

> mehr erfahren

„Digitale Highlights“ mit Lunchio

So senken Sie Lohnnebenkosten mit Lunchio

Die Vortragsreihe „Digitale Highlights“ war ein voller Erfolg. Lunchio und andere innovative Dienstleister aus dem Steuersektor haben erklärt, wie Unternehmen und Steuerkanzleien sich das Leben einfacher – und günstiger – machen können. Das Beste: Durch die Digitalen Essensmarken von Lunchio können neben der unkomplizierten Einsparung von Lohnnebenkosten gleichzeitig Mitarbeiter geworben und langfristig gebunden werden. Vielen …

> mehr erfahren

Wir sind dabei: HR Roadshow 2018

Gestern durften wir Teil des Auftakts der HR Roadshow 2018 in Frankfurt am Main sein. Die Veranstalter, der Bundesverband Deutsche Startups e.V.  und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. , haben mit der HR Roadshow ein tolles Format entwickelt, bei dem innovative HR Startups die Möglichkeit haben, ihre Ideen in kurzen Pitches vorzustellen und sich mit erfahrenen …

> mehr erfahren

LOHN+GEHALT Magazin: „Abgesang der Zettelwirtschaft? – Digitale Essensmarken sind im Kommen“ – Dennis Ortmann im Gespräch

Die Digitalisierung macht auch beim Thema Essen nicht halt. Ein noch relativ junger Trend ist an dieser Stelle die elektronische Essensmarke für Arbeitnehmer, welche den etablierten Gutscheinen auf Papier langsam den Rang abläuft. Die neuen Lösungen haben viele Vorteile, doch der Weg in den Olymp ist für dieses Geschäftsmodell noch weit. Wir haben mit Dennis …

> mehr erfahren

Lunchio erhält Millionen-Investment für Digitalisierung der Essensmarke

Berlin, 06. März 2018 – Die Berliner Lunchio GmbH hat erfolgreich eine siebenstellige Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das Investoren-Konsortium setzt sich zusammen aus den Neu-Investoren, dem von der IBB Beteiligungsgesellschaft gemanagten VC Fonds Kreativwirtschaft, dem Verlags- und Medienhaus Müller Medien (u.a. Gelbe Seiten), MGO Digital Ventures sowie den bestehenden Investoren HORECA.digital, ein Unternehmen der METRO AG, und …

> mehr erfahren

Digitalisierter Arbeitgeberzuschuss – das Modell der Zukunft. Interview mit Michael Ziemer

Digitale Essensmarken: Ziemer Consult

Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet voran. Das wirkt sich auch auf die Qualität der Arbeitgeberzuschüsse aus. Lunchio ermöglicht mit digitalen Essenmarken eine einfache Lohnoptimierung.   „Ein Digitalisierungs-Tsunami wird auf uns zukommen. Es ist nicht abzuschätzen, wo er hingeht.“, Michael Ziemer, Unternehmensberater und Geschäftsführer von Ziemer Consult, ist überzeugt, dass sich viele Unternehmen bereits in wenigen …

> mehr erfahren

Lohnkostenmanagement über den Essenszuschuss einführen – Einsparpotenziale entdecken und nutzen

Lunchio Lohnmanagement Essenszuschuss

In vielen Unternehmen existieren zahlreiche Einsparpotenziale ohne deren Wissen. Ein Lohnkostenmanagement kann helfen. Deutschland gehört weltweit zu den Ländern mit der höchsten Belastung an Abgaben für Löhne. Auf der anderen Seite hat der Gesetzgeber eine ganze Reihe an Vergünstigungen in das Sozialversicherungs- und Einkommenssteuerrecht aufgenommen. Diese Optimierungsmöglichkeit bietet einen Gestaltungsspielraum, um Lohnkosten zu sparen und …

> mehr erfahren

Lohnkostenmanagement bei Gehaltserhöhungen

Lunchio Kosteneinsparung Gehaltsserhöhung

Ein Lohnkostenmanagement kann Sinn machen, wenn es um Gehaltserhöhungen geht. Viele Unternehmen scheitern jedoch an der Einführung dieses Managements. Verwunderlich ist das kaum. Die Einführung eines Lohnkostenmanagements bedeutet nicht nur eine Umstrukturierung der Buchhaltung. Auch die Personalabteilung und die Geschäftsführung unterliegen enormen Veränderungen. Darüber hinaus beansprucht die Information der Arbeitnehmer über das neue Vergütungsmodell viel …

> mehr erfahren

Durch Kostenoptimierung Lohnnebenkosten senken

Lunchio Lohnnebenkosten senken

Wussten Sie, dass Sie durch eine Kostenoptimierung Ihre Lohnnebenkosten senken können. Das Einkommenssteuergesetz in Deutschland macht es trotz der hohen Steuerbelastung bei Lohnzahlungen möglich. Mit dem deutschen Einkommenssteuergesetz gibt der deutsche Staat Arbeitgebern ein wirkungsvolles Instrument in die Hand, erheblich Kosten im Unternehmen zu sparen, ohne dass sie bei den personellen Ressourcen sparen müssen. Bereits …

> mehr erfahren

Staatlich geförderte Entgelterhöhungen – Lohn erhöhen und Lohnnebenkosten senken

Lunchio Staatlich gefoerderte Entgelterhöhung

Staatlich geförderte Entgelterhöhungen werden noch immer viel zu wenig von Unternehmen genutzt. Dabei erlaubt das deutsche Einkommenssteuergesetz erhebliche Einsparungen für Unternehmen bei gleichzeitiger Erhöhung des Entgelts. Möglich machen das Arbeitgeberzuschüsse, die bis zu einem bestimmten Betrag steuerfrei und frei von Sozialversicherungsabgaben bleiben. Dadurch haben Arbeitgeber die Möglichkeit, über Benefits ihren Arbeitnehmern ein höheres Gehalt zu …

> mehr erfahren

Über Bruttoentgeltoptimierung Kosten sparen in Unternehmen

Lunchio Entgelt Optimierung

Die Bruttoentgeltoptimierung ist ein gängiges Instrument zum Kosten sparen in Unternehmen, ohne personelle Ressourcen anzugreifen. Auf diese Weise ist es trotzdem möglich, über das Personal erheblich die Kosten zu senken – ohne den Verlust des Arbeitsplatzes. Kosten sparen in Unternehmen Das deutsche Einkommenssteuergesetz erlaubt es Arbeitgebern, über Benefits Arbeitnehmern Lohnerhöhungen über Zusatzleistungen zukommen lassen und …

> mehr erfahren

Die 16 wichtigsten Bausteine der Nettolohnoptimierung

Netto Lohnoptimierung mit Lunchio

Insgesamt 16 wichtige Bausteine stehen Arbeitgebern zur Nettolohnoptimierung zur Verfügung. Gerade Zeiten des Mangels gut ausgebildeter Fachkräfte stellen sich Arbeitgeber die Frage, wie qualifizierte Arbeitnehmer geworben und an das Unternehmen gebunden werden können. Eine geschickte Nettolohnoptimierung ist eine Möglichkeit dafür. Nettolohnoptimierung mit Arbeitgeberzuschüssen Der Gesetzgeber hat Arbeitnehmern dafür eine Reihe von Alternativen eingeräumt, Beschäftigten Zahlungen …

> mehr erfahren