Entgelterhöhungen über Benefits

Arbeitgeberzuschüsse für mehr Nettogehalt Entgelterhöhungen

 
 

Insgesamt drei Modelle für Benefits stehen dem Arbeitgeber zur Entgelterhöhung für seine Arbeitnehmer zur Verfügung: Cafeteria-Modell, Netto-Entgeltoptimierung und Brutto-Entgeltoptimierung. Alle drei Modelle sind darauf ausgerichtet, das Nettoeinkommen von Arbeitnehmern zu erhöhen, ohne der zusätzlichen Belastung durch Steuern und Sozialabgaben. Bei diesen Modellen profitieren Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen. Arbeitnehmer erhalten mehr Netto vom Brutto während ihre Arbeitgeber an Lohnnebenkosten sparen.

Entgelterhöhung über das Cafeteria-Modell

Benefits moderner Art sind die Cafeteria-Modelle, die immer mehr Unternehmen in Anspruch nehmen. Es handelt sich dabei um ein Anreizsystem, bei dem der Arbeitnehmer aus den Zusatzleistungen seines Arbeitgebers seine Benefits entsprechend seinen Bedürfnissen auswählen kann. Daher rührt auch der Name. Ähnlich wie bei der Menüauswahl in einer Cafeteria hat auch der Arbeitnehmer bei diesem Modell mehrere Wahlmöglichkeiten. Im Gegenzug verzichtet der Arbeitnehmer auf Teile seines Brutto-Gehalts. Der Arbeitgeber hat dadurch nur geringe Kosten, während der Arbeitnehmer die Vergütungselemente entsprechend seinen Bedürfnissen gestalten kann.

Das Cafeteria-Modell besteht aus den drei Elementen Wahlangebot, periodisch wiederkehrende Wahlmöglichkeit und Wahlbudget.

Wahlangebot:

  • Existenz von mindestens zwei Alternativen zur Barentlohnung
  • Zusatzleistungen sind z. B. Firmenwagen, berufliche und private Fortbildung oder Kindergartenplatz

Wahlbudget:

  • Existenz eines finanziellen Rahmens für die Vergabe der Zusatzleistung
  • Höhe des Wahlbudgets orientiert sich meist am Betrag, den das Unternehmen bisher für freiwillige Sozialleistungen veranschlagt hat
  • Finanzierung von Fachliteratur oder Fortbildungsreisen

Periodisch wiederkehrende Wahlmöglichkeit:

  • Sinnvoll, da sich die Bedürfnisse während des Berufslebens ändern
  • Austausch der Zusatzleistungen jederzeit möglich

NEHMEN SIE KONTAKT AUF!

Erfahren Sie mehr über Digitale Essensmarken von Lunchio und testen Sie uns gratis und unverbindlich für 14 Tage mit bis zu 3 Mitarbeitern

Netto-Entgeltoptimierung über Benefits

 Bei der Netto-Entgeltoptimierung über Benefits handelt es sich um Lohnoptimierung mit staatlicher Förderung, mit der Mitarbeiter motiviert und gebunden werden sollen. Möglichkeiten der Netto-Entgeltoptimierung sind eine betriebliche Krankenversicherung, Arbeitgeber-Darlehen, Vermögensbeteiligungen, Warengutscheine, Essensgutscheine, Kinderbetreuung oder Pauschalen fürs Internet oder Handy. Diese Benefits sind sozialversicherungs- und steuerfrei.

 Ein Beispiel:

Ein Mitarbeiter eines Unternehmens erhält ein Benefit fürs Handy in Höhe von 35 €, einen Sachkostenzuschuss von 44 € und 21 € für Werbung des Unternehmens auf dem Privatfahrzeug. Zusammengerechnet macht das einen Brutto-Betrag von 100 € aus. Dieser Betrag wird bei Netto-Entgeltoptimierung zur 100 Netto, d. h. der Betrag kommt 1:1 beim Arbeitnehmer an.

Für denselben Nettoeffekt hätte der Bruttolohn bei Lohnsteuerklasse 1 zuzüglich Kirchensteuer um 95 € pro Monat angehoben werden müssen. Für den Arbeitgeber wären das Mehrkosten von 1.404 € im Jahr.

Brutto-Entgeltoptimierung zur Entgelterhöhung

 Bei der Brutto-Entgeltoptimierung spart der Arbeitgeber bis zu 3.000 € pro Jahr und Mitarbeiter. Hier zahlt der Arbeitgeber Beiträge zum Versorgungsausgleich, sodass der Arbeitnehmer ein höheres Nettoeinkommen hat, ohne Abzüge bei der Renten-, Arbeitslosen- oder Krankenversicherung zu haben.

Ein Beispiel:

Ein lediger Arbeitnehmer mit einem Bruttoeinkommen von monatlich 3.000 € erhält als Nettoeinkommen nur noch 1.780 €. Er verzichtet im Rahmen der Brutto-Entgeltoptimierung auf 363 €. Dadurch reduziert sich sein Bruttoeinkommen auf 2.637 €. Im Gegenzug erhält der Arbeitnehmer einen Versorgungsausgleich von 31,50 €, einen Tankgutschein in Höhe von 40 €, Essensgutscheine über 94 € und Entfernungs- sowie Internetpauschalen über 54 € bzw. 50 €. Dadurch erhöht sich das Nettoeinkommen auf monatlich 1.924 €. Das entspricht einer Lohnerhöhung von 5 %.

Sie möchten mehr über Entgelterhöhungen über Benefits wissen? Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie sich beraten! Sie erreichen uns telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 724 1300. Wir freuen uns auf Ihren Anruf zum Thema Entgelterhöhungen.

Angrenzende Themen aus dem Bereich Entgelterhöhungen: