So funktionieren Digitale Essensmarken von Lunchio

 

Vorteile der neuen „Digitalen Essensmarken“ für Chefs und Mitarbeiter

 
 

Die clevere und innovative Lösung für die Verwendung von Essensmarken im Unternehmen

Obwohl klassische Essensgutscheine bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern sehr beliebt sind, kennen viele noch nicht die Vorteile Digitaler Essensmarken. Der Arbeitnehmer erhält die Essensmarke brutto wie netto, denn für Essensmarken fallen keine Sozialabgaben oder Steuern an. Parallel dazu können Unternehmen ihre Lohnnebenkosten senken – es profitieren also beide Seiten von Digitalen Essensmarken.

Häufig werden diese Gutscheine in Form von Sachzuwendungen an Arbeitnehmer ausgehändigt. Da diese als Sachbezugswerte gelten, sind sie steuerfrei und belasten nicht zusätzlich den Arbeitnehmer.

Aber Achtung: Ihr Arbeitgeber ist nicht dazu verpflichtet, Ihnen diese Zusatzleistung zu gewähren. Es handelt es sich um eine freiwillige Leistung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Erfahren Sie mehr über Digitale Essensmarken von Lunchio und darüber, wie Sie uns bei Ihrem Arbeitgeber vorstellen können.

Was sind Digitale Essensmarken?

Viele Arbeitgeber, aber auch Arbeitnehmer fragen, was Digitale Essensmarken eigentlich sind. Dabei ist das Prinzip Digitaler Essensmarken ganz einfach: Mit Digitalen Essensmarken wandelt Ihr Arbeitgeber bis zu 94,95 € Ihres Bruttogehalts in den Essenszuschuss um. Dazu lässt er einfach für Sie bei Lunchio einen Account mit 15 Essensmarken im Wert von bis zu 94,95 € gesamt bzw. bis 6,33 € je Marke einrichten.

Von Lunchio profitieren Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Die Essensgutscheine in Papierform sind out, bei Lunchio läuft alles digital. Ein großer Vorteil: Papiermarken sind an Akzeptanzstellen gebunden, Essensbelege dagegen erhalten Sie überall, vom Supermarkt bis zum Lieblingsrestaurant. Diese Belege abfotografiert und an die Verrechnungsstelle von Lunchio gesendet – den Rest übernehmen wir! Von den Digitalen Essensmarken profitieren auch Filialmitarbeiter, die nicht in der Kantine des Mutterkonzerns essen gehen können.

Die Vorteile: Sie haben keinen zusätzlichen Aufwand am Monatsende, erhalten Ihr Geld sofort, sparen Ihrem Arbeitgeber Lohnnebenkosten und kommen ohne Papiermarken aus, tun also auch etwas für die Umwelt. Der positive Nebeneffekt für Sie: Sie steigern zusätzlich Ihr monatliches Einkommen um bis zu 94,95 €.

 

So funktionieren Digitale Essensmarken

 
 

So einfach geht es!

Grundvoraussetzung Digitaler Essensmarken ist ein Account bei Lunchio. Sobald Ihr Arbeitgeber ein Konto bei Lunchio für Sie eingerichtet hat, erhalten Sie einen Link zum Online-Formular, in welchem Sie Ihre Daten hinterlegen können. Nach drei Minuten ist Ihr Account eingerichtet und Sie können starten. Ihre Erstattung erhalten Sie dann direkt im Folgemonat.

Neu ist, dass Sie jedes beliebige Restaurant, Café, Imbiss besuchen oder in einen Supermarkt einkaufen können. Sie bezahlen normal Ihre Rechnung, fotografieren danach den Beleg Ihrer Mahlzeit ab und schicken das Bild an Lunchio. Wir kümmern uns darum, die Belege zu digitalisieren und berechnen Ihre Erstattungssumme. Somit entfällt der zeitaufwendige Nachweis der Belege beim Arbeitgeber. Sie erhalten Ihre Erstattung und können – unabhängig von Ihrem Standort – die Gastronomie-Betriebe Ihrer Wahl besuchen.

Wie erhalten Sie Digitale Essensmarken?

Die digitalen Essensmarken von Lunchio können Sie nur nutzen, wenn Ihnen Ihr Arbeitgeber den Kantinenzuschuss über die Digitalen Essensmarken von Lunchio gewährt und bei Lunchio einen Account einrichtet. Am besten können Sie Ihrem Arbeitgeber also Lunchio empfehlen. Gern schicken wir Ihnen in solchen Fällen Referenzmaterial zu, mit dem Sie bei Ihrem Arbeitgeber punkten – und bei Ihren Kollegen ebenfalls.

 

Kontaktieren Sie uns noch heute und stellen Sie uns Ihre Fragen zur Funktion Digitaler Essensmarken von Lunchio. Sie erreichen uns telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 724 1300. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Das könnte Sie auch interessieren: