Mindestens 185.000 Akzeptanzstellen für Lunchio.

Für Lunchio gibt es mindestens 185.000 Akzeptanzstellen – und noch viel mehr. Lunchio ist so clever – uns akzeptiert jeder.

 
 

In Deutschland gibt es mindestens 185.000 Akzeptanzstellen – oder mehr. Lunchio ist so gut,- uns akzeptiert einfach jeder. Wie smart ist das denn?

Auf die Frage wie viele Akzeptanzstellen es für Lunchio gibt, wären auf jeden Fall mal alle 185.000 Gastronomiebetriebe in Deutschland zu nennen. Dazu kommen gute 45.000 Bäckerien, 25.000 Snack-Shops, 22.000 Cafés und Bistros und gute 12.000 Schnell-Restaurants. Oder andersrum ausgedrückt: Überall wo Sie für das Mittagessen einen „Beleg oder eine Rechnung“ erhalten, wird diese von Lunchio akzeptiert.

Sogenannte „ausgewiesene Akzeptanzstellen“ für digitale Essensmarken sind bei Lunchio einfach nicht notwendig. Bei Lunchio wird alles online abgewickelt – somit werden alle Essensbelege oder Rechnungen akzeptiert.Das fängt beim persönlichen Account des jeweiligen Mitarbeiters an und hört bei der Abrechnung der Erstattung auf. Arbeitnehmer und Arbeitgeber erhalten – im Gegensatz zu früher – keine Essensmarken mehr in die Hand. Sie existieren ausschließlich virtuell im jeweiligen Account des Arbeitnehmers.

Mit Digitalen Essensmarken werden Essenszuschüsse so flexibel wie nie

Da digitale Essensmarken physisch nicht vorhanden sind, ist die Vorlage der Essensmarken vom Arbeitgeber bei Restaurantbesuchen, Einkäufen im Supermarkt, Mahlzeiten in Cafés oder Bäckereien nicht mehr notwendig. Selbst der tägliche Einkauf des Mittagessens für die Mittagspause am Schreibtisch im Supermarkt kann mit den digitalen Essensmarken von Lunchio verrechnet werden – und das ohne Vorlage eines Essensgutscheins.

Holen Sie sich einfach das Sandwich aus dem Supermarkt und rechnen Sie es wie ein normales Mittagessen ab. Ein weiterer Vorteil digitaler Essensmarken von Lunchio gegenüber den klassischen Papiermarken: es können mehrere Belege vom gleichen Tag auf eine Essensmarke aufgeteilt werden. Wer also gerne morgens beim Bäcker frühstückt und mittags noch eine Kleinigkeit im Supermarkt kauft, kann die „tägliche“ digitale Essensmarke für beide Einkäufe nutzen. Auf diese Art lässt sich der Gesamtbetrag der digitalen Essensmarke optimal nutzen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Erfahren Sie mehr über Digitale Essensmarken von Lunchio und testen Sie uns gratis und unverbindlich für 14 Tage mit bis zu 3 Mitarbeitern.

Essensmarken ohne Akzeptanzstellen – digitale Essensmarken von Lunchio

Bei digitalen Essensmarken handelt es sich nicht um Essensgutscheine im klassischen Sinne. Sie existieren lediglich in einem Online-Konto und müssen bei Besuchen von Restaurants, Supermärkten, Cafés oder Bäckereien während der Mittagspause nicht in den Gastronomieeinrichtungen vorgezeigt werden.

Arbeitnehmer, die in den Genuss digitaler Essensmarken gelangen, bezahlen ihre mittäglichen Mahlzeiten so, als würden sie ganz normal essen oder einkaufen gehen. Erst nach der Mittagspause oder zu einem anderen beliebigen Zeitpunkt im Monat fotografieren Sie den Beleg Ihrer „Mittagspause“ ab und schicken diesen per Mail, Smartphone oder Facebook an Lunchio. Um den Rest kümmert sich das Team von Lunchio. Am Ende des Monats erhalten Sie den Betrag in Höhe des bewilligten Essenszuschusses Ihres Arbeitgebers auf Ihr Bankkonto gutgeschrieben.

 

Verzicht auf dedizierte Akzeptanzstellen – Gleichstellung aller Arbeitnehmer im Unternehmen. Genießen Sie doch Ihr Mittagessen im Restaurant, in der Bäckerei oder im Bistro um die Ecke. Wir akzeptieren alles. Versprochen!

 
 

Innovation Essensmarken: So einfach ist es clever zu sein.

Lunchio verzichtet bewusst auf Akzeptanzstellen für digitale Essensmarken und revolutioniert damit die Essenskultur zahlreicher Unternehmen mit Filialen. Die herkömmlichen Papier – Essensmarken sind an sogenannte Akzeptanzstellen gebunden, d.h. nicht jedes Restaurant oder jeder Supermarkt akzeptiert diese Wertgutscheine. Mitarbeiter in Filialen eines Unternehmens kommen bisher nur selten in den Genuss des Steuervorteils mit Essensmarken.

Anders bei Lunchio: die Digitale Essensmarke – oder der Schnappschuss des Essensbeleges – reicht aus um in den Genuss der vergünstigten Mahlzeiten zu kommen, egal ob der Beleg vom Supermarkt oder Ihrem Lieblinsitaliener  kommt – egal ob Sie in der Zentrale oder einer Unternehmensfiliale arbeiten. Es geht ganz einfach: Ihr Arbeitgeber richtet einen Account bei Lunchio für Sie ein und bucht das entsprechende Benefit-Paket. Sie hinterlegen in Ihrem Account Ihre Mail-Adresse und Ihre Bankdaten zur Erstattung der Zuschussbeträge und schon können Sie die digitalen Essensmarken nutzen. Einfach Beleg abfotografieren, an Lunchio schicken und am Monatsende die Erstattungsbeträge kassieren!

 

Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie künftig vergünstigt Mittagessen, ohne gebunden zu sein! Sie erreichen uns telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 724 1300. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Günstig essen. Alle Mitarbeiter erhalten steuerbegünstigt bis zu 6,27 € pro Essen erstattet und sparen so täglich bares Geld. Lunchio – die clevere Alternative für motivierte Mitarbeiter und Kollegen. So macht die Mittagspause noch mehr Spaß.