Lob und Anerkennung im Beruf – Leitfaden zur Stärkung der Mitarbeiterbindung

 
 

Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivation durch Anerkennung

Lob und Anerkennung im Beruf sind für knapp 50 % der Arbeitnehmer sehr wichtig. Sie stärken die Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivation und damit auch den Umsatz eines Unternehmens. Doch viele Arbeitgeber tun sich damit schwer und schaden damit dem Unternehmen. Denn nur Mitarbeiter, deren Arbeitsleistung anerkannt wird, arbeiten motiviert, gründlicher und bewältigen höhere Anforderungen. Trotzdem bekommt nur jeder 4. Arbeitnehmer Lob und Anerkennung im Beruf – zu wenig für eine gute Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindung. Dabei ist gerade der motivierte Arbeitnehmer die beste Werbung für ein Unternehmen.

Arbeitnehmerlob zur Mitarbeiterbindung – notwendig für die Arbeitgebermarke

Eine hervorragende Leistung in einem Projekt oder einfach nur eine gute Arbeit: Nichts spricht gegen ein Lob oder Anerkennung – am besten spontan. Was viele nicht wissen: Eine körperliche oder geistig anstrengende Aktion wirkt regenerativ. Die Mitarbeitermotivation und die Leistungsfähigkeit sinken. Ein Lob oder eine Anerkennung verkürzen diese regenerative Phase und steigern frühzeitig die Leistungsfähigkeit. Der Arbeitnehmer kommt motivierter an den Arbeitsplatz und ist eher gewillt, nicht nur nach „Dienst nach Vorschrift“ zu arbeiten.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Erfahren Sie mehr über Digitale Essensmarken von Lunchio und testen Sie uns gratis und unverbindlich für 14 Tage mit bis zu 3 Mitarbeitern.

Lob und Anerkennung im Beruf – gewusst wie

Arbeitgeber tun sich häufig schwer, ihre Mitarbeiter zu loben. Dabei ist es ganz einfach, eine gute Leistung zu honorieren. Hat ein Arbeitnehmer ein Projekt sehr gut abgeschlossen, ist es sinnvoll, die Gunst der Stunde zu nutzen und den Arbeitnehmer noch auf dem Gang oder bei einer gemeinsamen Mahlzeit zu loben. Das muss keine lange Dankesrede sein. Wichtig ist, dass das Lob ehrlich gemeint ist. Arbeitgeber sollten daher nur loben, wenn die Anerkennung auch ehrlich gemeint ist. Der Arbeitnehmer sollte für das Lob direkt angesprochen werden. Waren mehrere Personen an dem Projekt beteiligt, sollten sich Arbeitgeber die Mühe machen, alle Beteiligten beim Namen anzusprechen und zu loben. Die Wirkung bleibt nicht aus. Alle Mitarbeiter gehen motivierter wieder an die Arbeit.

 

Anerkennung im Beruf durch Benefits

Arbeitgeber, die alle Mitarbeiter im Unternehmen loben möchten, finden in einer Vielzahl von Benefits zahlreiche Möglichkeiten, ihren Arbeitnehmern Lob und Anerkennung zukommen zu lassen. Das können die Erstattung von Fahrtkosten, die kostenlose Weiterbildung oder der Arbeitgeberzuschuss zur Mitarbeiterverpflegung sein. Der Vorteil: Diese Zuschüsse werden durch den Staat gefördert und sparen Arbeitgebern zudem Lohnnebenkosten. Gleichzeitig werden subventioniert die Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivation gestärkt.

Sie möchten mehr über Lob und Anerkennung am Arbeitsplatz durch Benefits erfahren? Wir informieren Sie gern über die digitalen Essensmarken von Lunchio als Arbeitgeberzuschuss für Ihre Mitarbeiter.
Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie sich beraten! Sie erreichen uns telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 724 1300. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Das könnte Sie auch interessieren: